Geregelte 40-Stundenwoche

In vielen Tierkliniken erlauben vorhandene Strukturen oft noch keine geregelten Arbeitszeiten. Dies ist für alle Mitarbeiter/Innen belastend, denn es erschwert jegliches Privatleben, ob im Familien- oder auch im Freundeskreis.

Soziale Kontakte, Familienleben, aber auch Sport, Kultur oder einfach nur mal ein gutes Buch sind für jeden Menschen extrem wichtig, um die Akkus aufzufüllen, den Alltagsstress mal zu vergessen und das persönliche Wohlbefinden zu verbessern. Wir wissen, dass in der heutigen Zeit auch Tierärzte diesen Anspruch haben und das völlig zu Recht, und wollen diesem als zukunftsorientierter Arbeitgeber gerecht werden.

Solches fordert natürlich einiges an Organisation, denn wir wollen als Klinik weiterhin an 365 Tagen 24 Stunden für unsere Patienten verfügbar sein. Aber es ist möglich – und das stellen wir als Klinik bereits seit einigen Jahren erfolgreich unter Beweis.